News.

München investiert 328 Millionen in Nahverkehr

München investiert 328 Millionen in Nahverkehr
Projektsteuerung für Erneuerung und Erweiterung der Gleiskreuzung am Ostfriedhof geht an uns.
Einwohner- und Touristenzahlen steigen im Großraum München weiterhin ungebremst an und somit auch die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs. Die MVG hat im Jahr 2014 rund 555 Millionen Fahrgäste befördert. Das sind gut 25 Prozent mehr als 2004 und ein neuer Rekord im zehnten Jahr in Folge.
Zur weiteren Verbesserung der Nahverkehrsinfrastruktur planen die Stadtwerke München (SWM) und die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) in diesem Jahr Investitionen von mehr als 300 Millionen Euro.
Ein großes Projekt betrifft die Tramlinie 15/25 im Bereich der Haltestelle Ostfriedhof. Die Gleise in der Kreuzung Tegernseer Landstraße/St.-Bonifatius-Straße sind stark abgefahren und der Untergrund in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Die Gleise werden, ebenso wie die Oberleitungen, ausgetauscht und Anpassungen in der Gleislage vorgenommen. Zur Ermöglichung neuer Verkehrsbeziehungen Richtung Nord-West sind neue Abbiegegleise vorgesehen. Die Haltestellen im Bereich Ostfriedhof werden barrierefrei ausgebaut. Der Umbau soll die Mitbenutzung der Haltestellen durch Linienbusse (Linie X30 bzw. Schienenersatzverkehr) ermöglichen.
Ferner werden die Straßenbahngleise zwischen den Haltestellen Silberhornstraße und Tegernseer Landstraße erneuert. Im Zuge dieser Maßnahmen wird auch die vom Münchner Stadtrat beschlossene verkehrliche Neuordnung der Tegernseer Landstraße samt Einrichtung eines neuen Radwegs umgesetzt.
Weitere Teilmaßnahmen, die im Schatten des Pojekts am Ostfriedhof realisiert werden (sog. Schattenprojekte) sind:
–   Weitere Gleiserneuerungen (insg. ca. 3.000 m)
–   Erneuerungen von Haltestellen und Gleisüberfahrten
–   Anpassung bzw. Neuerrichtung der Oberleitungen

Die SWM beauftragten zur Gewährleistung geordneter Prozessabläufe unser Unternehmen mit der Projektsteuerung des Projektes „Gleiserneuerung am Ostfriedhof und Tegernseer Landstraße Süd“. Im Wesentlichen werden wir die Leistungsphasen 6-9 (HOAI) betreuen, also Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe, Bauoberleitung und Objektbetreuung.

 

04/2015

News-Archiv.

  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2005
  • 2004
  • 2002
  • 1999
  • 1998
  • 1996

EXPO REAL 2017


weiterlesen

Projektmanagement historischer Ortskern Rheinberg


weiterlesen

Handlungsvollmacht – Frau Dipl.- Geogr. Stina Sroka, Herr Dipl.-Ing. Michael Reiß


weiterlesen

Steuerung Erschließungsmaßnahmen im Werksviertel München


weiterlesen

DVP Frühjahrstagung in München


weiterlesen

Bayerische Ingenieurkammer-Bau


weiterlesen

Frankfurt am Main, Europaviertel West, Inbetriebnahme Tunnel Europagarten

Projekt im Kosten- und Zeitrahmen abgeschlossen
weiterlesen

Wahl von Prof. Dr.-Ing. Höcker in den Vorstand des DVP


weiterlesen

Umzug der Niederlassung Darmstadt ins „Space 20“


weiterlesen

Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik


weiterlesen


weiterlesen

Frankfurt am Main, Europaviertel West, Tunnel Europagarten


weiterlesen

Geschäftsleitung erweitert


weiterlesen

Start der neuen Niederlassung in Berlin


weiterlesen

Höcker Project Communication


weiterlesen

Innerstädtisches Großprojekt - mit der U5 ins Europaviertel


weiterlesen

Niederlassung München in neuen Räumen


weiterlesen

Höcker Project Managers laufen....


weiterlesen

Geschäftsleitung erweitert

Neue Mitglieder der Geschäftsleitung
weiterlesen

Masterarbeit - M.Sc. Fabian Mayer


weiterlesen

Masterarbeit - M.Sc. Kai Kißmann


weiterlesen

Masterarbeit - M.Eng. Bettina Schneider


weiterlesen

Höcker Project Managers GmbH

geht am 01.04.2016 an den Start!
weiterlesen

Neue Zentrale

Wir sind umgezogen
weiterlesen

Gesellschafterkreis erweitert

Herrn Dipl.-Ing. Henry Alsbach
weiterlesen

Bayerische Ingenieurekammer Bau

gewinnt Prof. Höcker als Referenten
weiterlesen

Erschließung Werksviertel München


weiterlesen

Laufevent

Wir laufen beim Rekord mit ein
weiterlesen

Projektsteuerung Erschließung

Paul-Gerhardt-Allee
weiterlesen

Entwicklung Mark 51°7 Bochum


weiterlesen

München investiert 328 Millionen in Nahverkehr


weiterlesen

2015

Bestellung von Dr.-Ing. Höcker zum Honorarprofessor an der Universität der Bundeswehr München.
weiterlesen

2014

Erweiterung des Gesellschafterkreises und der Geschäftsleitung
weiterlesen

2013

Ernennungen Niederlassungsleiter
weiterlesen

2012

Überführung des Ressorts Projektmanagement
weiterlesen

2011

Gründung ZERNA PROJEKTMANAGEMENT GmbH
weiterlesen

2010

Zuordnung Niederlassung Darmstadt
weiterlesen

2009

Großprojekt Telekommunikation „Glasfaserausbau München“
weiterlesen

2008

Zuordnung Niederlassung Duisburg
weiterlesen

2005

Geschäftsführender Gesellschafter
weiterlesen

2004

Dr.-Ing. Höcker wird Prokurist und Gesellschafter sowie unternehmensweit zuständig für das Ressort Projektmanagement
weiterlesen

2002

Großprojekt Verkehr „S-Bahn-Ausbau München“
weiterlesen

1999

Großprojekt Städtebau „Neue Münchener Adressen“
weiterlesen

1998

Projektsteuerung Hochbau „Verwaltungsgebäude EBA/BEV“ in Berlin
weiterlesen

1996

Einstieg von Dr.-Ing. Thomas Höcker in die Zerna, Köpper & Partner GmbH, Bochum
weiterlesen