News.

Frankfurt am Main, Europaviertel West, Inbetriebnahme Tunnel Europagarten

Das Europaviertel West in Frankfurt am Main ist das derzeit wichtigste städtebauliche Projekt der Mainmetropole und entwickelt sich mit rasantem Tempo zu einem neuen Lebens- und Arbeitsraum für geschätzt 13.000 Menschen. In beispiellos kurzer Zeit entsteht neuer hochwertiger Wohnraum in Verbindung mit angeschlossenen Gewerbe- und Einzelhandelsflächen sowie sozialer Infrastruktur. Integraler Bestandteil der Erschließung des Stadtviertels ist die 60 m breite Europaallee und im Bereich der zentralen Grünfläche der Tunnel unter dem Europagarten.

Höcker Project Managers waren von der Planungsphase bis zur Inbetriebnahme für alle Handlungsfelder des Projektmanagements verantwortlich. Unsere langjährigen Erfahrungen aus der Entwicklung des Europaviertels West und vielen anderen Projekten der Verkehrsinfrastruktur konnten wir gewinnbringend in die Steuerung dieses Bauprojektes einbringen.

Nach nur 23 Monaten Bauzeit konnte der Tunnel Mitte Dezember 2016 in Betrieb genommen und fristgerecht an die Stadt Frankfurt zur Inbetriebnahme übergeben werden. In allen Bauphasen wurden der Kosten- und Zeitplan eingehalten.

Mit dem Tunnel Europagarten wurde ein wichtiges Glied zur lückenlosen Verkehrserschließung fertiggestellt. Der Tunnel unter dem Europagarten verbindet die schon länger fertiggestellten Teile der Europa-Allee nun durchgehend vom Güterplatz bis zur Straße „Am Römerhof“. Damit verschwindet der Durchgangsverkehr aus den angrenzenden Wohnstraßen.

Das Bauwerk besteht aus drei voneinander unabhängigen Tunnelröhren. Die beiden außenliegenden Röhren dienen der Aufnahme von Pkw und Lkw im Einrichtungsverkehr, während die Stadtbahn später einmal in der mittleren Röhre im Begegnungsverkehr fahren wird.

Mit ca. 400 m Länge, einer Breite von fast 24 m und einer Höhe von ca. 7 Metern umschließt der Tunnel ein Volumen von ungefähr 120 großzügigen Einfamilienhäusern. Dazu mussten über ca. 90.000 m³ Erdreich bewegt werden, 6.500 Tonnen Bewehrungsstahl geliefert und ca. 26.000 m³ Beton verbaut werden. Würde man alle Betonmischfahrzeuge in einer Reihe hintereinander aufstellen, ergäbe dies eine Schlange mit einer Länge von beinahe 35 km!

Derzeit laufen die Landschaftsbauarbeiten für den über dem Tunnelbauwerk befindlichen rund 60.000 Quadratmeter großen Europagarten. Diese sind voraussichtlich Mitte 2017 abgeschlossen. Die Stadt Frankfurt plant, im Jahr 2022 die dritte Tunnelröhre für die Stadtbahn in Betrieb zu nehmen.

02/2017

News-Archiv.

  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2005
  • 2004
  • 2002
  • 1999
  • 1998
  • 1996

Flächenentwicklung Güterbahnhof Offenbach - Urbanes Gebiet "Quartier 4.0"


weiterlesen

AHO Heft Nr. 19 - Aktualisierung


weiterlesen

Spatenstich DHL auf der Fläche MARK 51°7 in Bochum


weiterlesen

Projektsteuerung Brücke Wittener Straße in Bochum


weiterlesen

Verkehrsfreigabe Buselohbrücke in Bochum


weiterlesen

12. Bundeskongress Öffentliche Infrastruktur – 30.11.2017, Berlin


weiterlesen

Umzug der Niederlassung Duisburg


weiterlesen

Umzug der Niederlassung Berlin


weiterlesen

8. Kasseler Projektmanagement Symposium – 20.10.2017, Kassel


weiterlesen

DVP Herbsttagung - 24.11.2017, Berlin


weiterlesen

EXPO REAL 2017


weiterlesen

Projektmanagement historischer Ortskern Rheinberg


weiterlesen

Handlungsvollmacht – Frau Dipl.- Geogr. Stina Sroka, Herr Dipl.-Ing. Michael Reiß


weiterlesen

Steuerung Erschließungsmaßnahmen im Werksviertel München


weiterlesen

DVP Frühjahrstagung in München


weiterlesen

Bayerische Ingenieurkammer-Bau


weiterlesen

Frankfurt am Main, Europaviertel West, Inbetriebnahme Tunnel Europagarten

Projekt im Kosten- und Zeitrahmen abgeschlossen
weiterlesen

Wahl von Prof. Dr.-Ing. Höcker in den Vorstand des DVP


weiterlesen

Umzug der Niederlassung Darmstadt ins „Space 20“


weiterlesen

Masterarbeit – M.Eng. Denis Hofmeister


weiterlesen

Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik


weiterlesen


weiterlesen

Frankfurt am Main, Europaviertel West, Tunnel Europagarten


weiterlesen

Geschäftsleitung erweitert


weiterlesen

Start der neuen Niederlassung in Berlin


weiterlesen

Höcker Project Communication


weiterlesen

Innerstädtisches Großprojekt - mit der U5 ins Europaviertel


weiterlesen

Niederlassung München in neuen Räumen


weiterlesen

Höcker Project Managers laufen....


weiterlesen

Geschäftsleitung erweitert

Neue Mitglieder der Geschäftsleitung
weiterlesen

Masterarbeit - M.Sc. Fabian Mayer


weiterlesen

Masterarbeit - M.Sc. Kai Kißmann


weiterlesen

Masterarbeit - M.Eng. Bettina Schneider


weiterlesen

Höcker Project Managers GmbH

geht am 01.04.2016 an den Start!
weiterlesen

Neue Zentrale

Wir sind umgezogen
weiterlesen

Gesellschafterkreis erweitert

Herrn Dipl.-Ing. Henry Alsbach
weiterlesen

Bayerische Ingenieurekammer Bau

gewinnt Prof. Höcker als Referenten
weiterlesen

Erschließung Werksviertel München


weiterlesen

Laufevent

Wir laufen beim Rekord mit ein
weiterlesen

Projektsteuerung Erschließung

Paul-Gerhardt-Allee
weiterlesen

Entwicklung Mark 51°7 Bochum


weiterlesen

München investiert 328 Millionen in Nahverkehr


weiterlesen

2015

Bestellung von Dr.-Ing. Höcker zum Honorarprofessor an der Universität der Bundeswehr München.
weiterlesen

2014

Erweiterung des Gesellschafterkreises und der Geschäftsleitung
weiterlesen

2013

Ernennungen Niederlassungsleiter
weiterlesen

2012

Überführung des Ressorts Projektmanagement
weiterlesen

2011

Gründung ZERNA PROJEKTMANAGEMENT GmbH
weiterlesen

2010

Zuordnung Niederlassung Darmstadt
weiterlesen

2009

Großprojekt Telekommunikation „Glasfaserausbau München“
weiterlesen

2008

Zuordnung Niederlassung Duisburg
weiterlesen

2005

Geschäftsführender Gesellschafter
weiterlesen

2004

Dr.-Ing. Höcker wird Prokurist und Gesellschafter sowie unternehmensweit zuständig für das Ressort Projektmanagement
weiterlesen

2002

Großprojekt Verkehr „S-Bahn-Ausbau München“
weiterlesen

1999

Großprojekt Städtebau „Neue Münchener Adressen“
weiterlesen

1998

Projektsteuerung Hochbau „Verwaltungsgebäude EBA/BEV“ in Berlin
weiterlesen

1996

Einstieg von Dr.-Ing. Thomas Höcker in die Zerna, Köpper & Partner GmbH, Bochum
weiterlesen